Liebe Familien & Förderer,

der neue Alltag im Neuen Kupferhof ist problemlos angelaufen, inzwischen haben wir bis zu acht Kinder im Haus und so schnell es die Lage zulässt, möchten wir es auch den Familien wieder ermöglichen, mit im Neuen Kupferhof zu bleiben.

Jeden Tag stellen wir zudem mit Freude fest, dass die Gemeinschaft rund um den Neuen Kupferhof in dieser Zeit noch ein weniger enger zusammengerückt ist und gemeinsam anpackt. Für uns sind die herzlichen und aufbauenden Rückmeldungen von Ihnen eine schöne Erfahrung und auch jede Spende zählt in diesen Tagen mindestens doppelt: Als Geldeingang auf unserem Spendenkonto und als mentaler Powerschub für unser Team!

Wir freuen uns, dass wir jetzt ein Stück weit gemeinsam mit Ihnen nach vorne schauen können und freuen uns darauf, Sie bald alle wiederzusehen.

Passen Sie weiter auf sich und Ihre Lieben auf!
Herzlichst,

Steffen Schumann

Herzlich willkommen im Neuen Kupferhof!

In Ihrer Familie gibt es ein Kind mit Behinderung? Dann kommen Sie zu einer gemeinsamen Auszeit in den Neuen Kupferhof.
Seit 2013 gibt es dieses Kurzzeit-Zuhause für Kinder und Jugendliche mit Behinderung in Hamburg. Für unsere Gastkinder mit Handicap stehen 12 Zimmer und ein Team aus Pflegekräften, Therapeuten und Pädagogen zur Verfügung. Die Familien unserer jungen Gäste wohnen in 14 weiteren Familienzimmern. Natürlich sind im Neuen Kupferhof Familien aus ganz Deutschland willkommen! Das gesamte Team von Hände für Kinder freut sich auf Ihren Besuch.

Erholung für die ganze Familie

Sich entspannen, aus- und durchschlafen, lernen loszulassen, Hamburg und die grüne Umgebung des Neuen Kupferhofs entdecken – die gesamte Familie soll gestärkt in den Alltag zurückkehren.

Dafür wird die Betreuung & Förderung der Gastkinder mit Handicap rund um die Uhr vom Hände für Kinder-Team übernommen. Wir sind 24/7 für Sie & Ihre Familie da!

Buchen

Wenn Sie 2020 zu uns kommen möchten, füllen Sie bitte unseren Aufnahmeantrag aus und reichen uns diesen – per E-Mail, Fax oder Post – ein. Dann haben wir alle wichtigen Daten von Ihnen vorliegen und können uns an die Planung Ihres Aufenthaltes in Neuen Kupferhof mit Ihnen machen.
Die Kosten für die Unterbringung unserer Gastkinder übernehmen Sozialhilfeträger und Pflegekassen, maßgeblich die Eingliederungshilfe. Bei den Anträgen helfen wir den Eltern gerne. Mehr Informationen zu den Kosten oder gleich

Spenden

Helfen Sie mit und unterstützen den Neuen Kupferhof

FAQ

Die wichtigsten Fragen zum Neuen Kupferhof auf einen Blick

Vor der Anreise

Reisevorbereitung

Für Eltern

Kosten

Buchen

Was unsere Gäste über den Neuen Kupferhof sagen

„Das erste Mal auf Reisen mit dem Enkelkind Bennet. Wenn das nur gut geht… Doch wir waren im Neuen Kupferhof! Nach zwei Wochen Aufenthalt kann Bennet Brotbrei essen und pürierte Mittagsmahlzeiten zu sich nehmen. Mit neuen Ideen und wiedergewonnener Fröhlichkeit für den Alltag kehren wir zurück in den Alltagsneuanfang.“

„Liebevolles Personal in allen Bereichen, die einer Mutter ansehen, wenn sie völlig fertig ist und durch Kleinigkeiten (die Kanne Tee am Morgen ), langen Gesprächen ( „das haben Sie gut gemacht!“ und „ ich kümmere mich um Jonah, genießen Sie die Zeit!“) ein Stück Glück ins Leben zurückbringen.“

„Wir hatten hier eine herrliche Woche. Lukas wurde gut versorgt und hatte Spaß mit seinen Betreuern und wir konnten mit unserer Tochter tolle Ausflüge machen oder einfach Nichts-Tun. Und das Beste: DURCHSCHLAFEN! Wir kommen wieder! Danke.“

„Patty und ich waren zwei wunderbare Wochen bei Ihnen. Es waren die besten Wochen seit langem. Wir sind sehr, sehr, sehr dankbar, dass es Sie gibt.
Danke, Danke.“

„Wir möchten uns herzlich bei allen aus dem Kupferhofteam bedanken! Die Zeit hier war einfach wundervoll! Magdalena hat durch die Hilfe der Schwestern gelernt alleine zu schlafen. Das ist unglaublich! Ich konnte mich wirklich entspannen und meine Kräfte sammeln. So gehen wir gestärkt, erholt und glücklich nach Hause. Wir kommen sehr gerne wieder!“

Stellenangebote

Arbeiten im Neuen Kupferhof Hamburg. Unsere aktuellen Stellenangebote