Vorstand/ Beirat

vom Verein Hände für Kinder und der Hände für Kinder-Kupferhof gGmbH

Vorstand

Neben den beiden Gründern des Vereins Hände für Kinder, Steffen Schumann und Frank Stangenberg, gehören auch Johannes Hans Nee und Ralf Schumann zum Vorstand.

Seit Anfang an haben sie die Zielsetzung und Strategie des Vereins im Blick, kümmern sich um die Umsetzung der vereinbarten Ziele und laden regelmäßig zur Mitgliederversammlung ein.

Der Verein „Hände für Kinder“ ist der Träger des Neuen Kupferhofs und kümmert sich als solcher auch darum, Spenden und Fördermittel für die Errichtung und den Betrieb des Hauses einzuwerben, den Neuen Kupferhof fachlich zu beraten und ihn bei der Öffentlichkeitsarbeit zu unterstützen. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke und kann Spendenbescheinigungen ausstellen.

Steffen Schumann

Steffen Schumann

Vorstandsvorsitzender & Geschäftsführer

Der Finanzfachwirt ist einer der Gründer des Vereins und ist im Haus zuständig für „das Große und Ganze“ wie die Finanz-Konzeption, die Kooperation mit Arbeitskreisen und Verbänden, die Öffentlichkeits- und Spendenarbeit. Noah, das jüngste der drei Kinder von Tamara und Steffen Schumann, ist 2005 mit dem seltenen Gen-Defekt „Marshall-Smith-Syndrom“ zur Welt gekommen und 2019 unerwartet verstorben. Gemeinsam mit Justin Stangenberg war er der Anlass den Verein Hände für Kinder zu gründen und das Haus „Neuer Kupferhof“ zu schaffen.

Johannes Hans Nee

Johannes Hans Nee

Mitglied des Vorstands

Johannes Hans Nee ist Diplom-Kaufmann, verheiratet und Vater einer erwachsenen Tochter. Nach langjähriger Tätigkeit im Gesundheitswesen und öffentlichen Sektor ist er Geschäftsführer eines öffentlichen Unternehmens der Stadt Hamburg. J. Hans Nee ist nach einem Unfall im Kindesalter Rollstuhlfahrer und aus eigener Erfahrung zutiefst davon überzeugt, dass der Familie bei der Teilhabe behinderter Kinder in der Gesellschaft eine herausragende Bedeutung zukommt. Er kümmert sich vor allem um den Bereich Finanzierung.

Frank Stangenberg

Frank Stangenberg

Mitglied des Vorstands, IT & Projektsteuerung

Der Diplom-Informatiker ist als freiberuflicher Projektmanager und Software-Entwickler tätig. Frank Stangenberg hat den Verein 2008 mitgegründet und engagiert sich hier vor allem in den Bereichen Web-Auftritt, IT, Fundraising und Projektsteuerung. Sabine und Frank Stangenberg haben zwei Söhne: Joshua und den jüngeren Justin, der als Säugling an einer Hirnstoffwechselstörung erkrankte und seitdem schwerstbehindert ist.

Ralf Schumann

Ralf Schumann

Mitglied des Vorstands

Ralf Schumann ist renommierter Wissenschaftler, Arzt und Professor an der Charité-Klinik in Berlin. Er ist verheiratet und hat drei Kinder, zwei davon Langzeitpflegekinder. Gemeinsam mit seiner Frau betreut er außerdem Kinder zur temporären Pflege. Prof. Schumann war medizinischer Koordinator einer internationalen humanitären Hilfsaktion und ist bei Hände für Kinder für medizinische Fachfragen und Fundraising beratend zuständig.

Beirat

Der Beirat plant und steuert die weitere Entwicklung der Hände für Kinder-Kupferhof gGmbH und des Vereins Hände für Kinder und berät die Geschäftsführung bei aktuellen Themen mit grundsätzlicher Bedeutung. Mitglieder des Beirates sind der Geschäftsführer der gGmbH, der Vorstand des Vereins und drei weitere Mitglieder des Vereins. Neben Steffen Schumann, Frank Stangenberg und Johannes Hans Nee gehören daher folgende Herren zum Beirat:

Dr. Eckhard Gührs

Dr. Eckhard Gührs

Beirat für Finanzen/ Controlling

Dr. Eckhard Gührs war 20 Jahre lang Kaufmännischer Direktor des Krankenhauses Barmbek und hat u.a. den Neubau des Krankenhauses realisiert. Bei HfK koordiniert er mit dem Vorstand den Betrieb des Neuen Kupferhofs. Der Vater von zwei Kindern und begeisterte Großvater spielt Tennis und Handball und hat Hans Nee auf einem Gesundheitskongress kennengelernt, seitdem ist er im Team aktiv.

 Jan-Martin Daum

Jan-Martin Daum

Beirat für Personalfragen/ Teamentwicklung

Eine Frau, zwei Töchter, ein Hund und Spaß an Handball, Tennis, Kochen und gutem Wein – das ist Jan Daum privat. Bei HfK ist der Diplom-Betriebswirt Mitglied des Koordinierungsteams und kümmert sich um Finanzen, Personal und Fundraising des Kupferhofs. Der freiberufliche Personalberater hat mit HfK das für ihn passende ehrenamtliche Engagement im sozialen Bereich gefunden.

 Prof. Dr. Ronald Deckert

Prof. Dr. Ronald Deckert

Beirat für Strategische Initiativen

Herausragende Innovationen wie HfK voranbringen – das ist für ihn Berufung. Vor dem Hintergrund seiner 10jährigen Beratungserfahrung für Non-Profit-Organisationen und öffentliche Verwaltung sowie als Hochschullehrer gibt er bei HfK Impulse für Organisation und Evaluation. Privat analysiert Ronald gern, schwimmt, fährt Rad, kocht gern und unternimmt ausgedehnte Spaziergänge im Wald oder am Meer mit seiner Frau und dem gemeinsamen Mops Erich.

Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen