Therapeutisches Reiten

„Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“ – das würden unsere Gastkinder Clara, Friedjof und Lisa Marie (auf dem Foto) seit vorgestern sofort bestätigen. Gemeinsam mit ihren Betreuern von Hände für Kinder sind sie zu einem Ausflug nach Norderstedt gestartet und hatten einen aufregenden Nachmittag mit der Reitlehrerin Susanne Graf. Das Reiten ist gerade bei behinderten Kindern gut für den Gleichgewichtssinn, die Sehnen werden geschmeidiger; Arme und Beine entspannen sich. Alle hatten viel Spaß! Und noch einen Effekt konnte das Team beobachten: Alle Kinder haben danach besonders gut geschlafen.
Fazit: Es soll jetzt öfter zum therapeutischen Reiten gehen! Bleibt nur die Frage nach dem Transport: Derzeit hat Hände für Kinder einen Leihbus zur Verfügung, ein eigenes geeignetes Fahrzeug gibt es noch nicht. Aber wir arbeiten daran…